Home
Einleitung
News-Archiv
Erdgas
Die Autos
Galerie
Das Team
Team-Erfolge
Challenge 2004
"ATG" Cup
Rallye-Termine
Rallye-Berichte
Zeitungsartikel
Sponsoren
Gästebuch
Kontakt
Links

Letzte Änderung

26.10.2004 19:21

© Alle Rechte vorbehalten
 

 

 

 

Steckbrief

 

 

Bei uns kommt nur Erdgas in den Tank!

Nicht nur zu Hause, sondern auch im Amateur-Rallye-Sport hat sich diese innovative Erdgas-Technik durchgesetzt. Besuchen Sie das Team im europäischen Rallye-Motorsport, das als Erstes auf diesen neuen und umweltfreundlichen Antrieb setzt. Kommen Sie zum Concept-Racing-Team, und profitieren Sie mit uns von einem Sport, der nach dem Fußball die zweitgrößte Medienbühne hat - dem Motorsport!

 

Unsere Ziele

Wir sind ein junges Team eingeschworener Rallyefans, das es sich auf die sprichwörtlichen Fahnen geschrieben hat, alternative und umweltfreundliche Treibstoffe in den Rennsport einzuführen. Wir möchten beweisen, dass es möglich ist, im Rennsport zu bestehen und gute Leistungen zu erbringen, auch wenn unter der Motorhaube kein „normales“ Benzin- oder Dieselaggregat, sondern ein mit Erdgas betriebener Motor steckt. Den Menschen in Deutschland soll gezeigt werden, dass auch ein Nachbausatz, so wie wir ihn verwenden, ohne Probleme eingebaut werden kann und sehr zuverlässig ist. Zudem ist es unser Anliegen, dem Rallyesport zu einem positiveren Image zu verhelfen, denn bisher leidet dieser Sport immer noch unter dem Ruf eines Umweltverschmutzers.

 

 

Wir stehen somit neben einigen anderen Teams an der Spitze einer neuen Entwicklung, die den Einsatz von alternativen Treibstoffen im Motorsport vorantreibt. Vorreiter dieser Innovation war der Pkw-Hersteller Audi, dessen Erdgas-Audi A4 beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 1999 von einem Autotuner erfolgreich eingesetzt wurde. Weitere Einsätze von Gasfahrzeugen im Profi-Rennsport folgten. Inzwischen sind diese renntauglichen Technologien auch im Amateur-Rallye-Sport aufgetaucht und stellen „die“ Innovation der jüngsten Rennjahre dar.

 

Wir über uns

Das Concept-Racing-Team besteht bisher aus sieben Mitgliedern, die sich mit Leib und Seele dem Motorsport verschrieben haben. Deshalb opfern sie auch jede freie Minute ihrer Zeit für das Team und den Corsa. Zu Hause ist das Team in München und Umgebung.  Zu ihm gehören der Fahrer Mathias Lucia sowie der Copilot Sven Stacheter.

 

Doch was ist ein Rallyeteam ohne seine Mechaniker und den Support? Technisch unterstützt werden die Piloten von den Technikern Thomas Eindl, Kfz-Meister und Werkstattleiter, sowie von Björn Lausen, der ausgebildeter Kfz-Mechaniker und gleichzeitig Chefmechaniker im Team ist. Für die Pressearbeit und Pflege der Homepage des Teams ist Norbert Remus zuständig. Logistik und Buchhaltung übernimmt Sabine Stacheter. Stefan Remus ist als ausgebildeter IT-Systemelektroniker für den technischen Support der Homepage sowie verschiedene grafische Gestaltungen verantwortlich.

 

Wenn Sie mehr über das Team erfahren möchten, besuchen Sie doch einfach die Seite: Das Team

Home