Sonntag, 17.11.2002

Ergebnis der Inn-Chiemgau-Rallye vom 15.-16.11.2002

Saisonende mit der Inn-Chiemgau-Rallye, Colt fällt wegen Getriebeschaden aus!

Nach einer guten ersten Saison geht für das Concept-Racing-Team das Rennjahr 2002 zu Ende. Leider  beginnt die lange Winterpause bereits mit den ersten Reparaturen.

Unser letztes Rennen war die Inn-Chiemgau-Rallye, bei der sich noch einmal die Rennsport-Begeisterten trafen und zünftig die Saison beendeten. Besonderes Highlight für das Team war die Rennteilnahme unseres Mechanikers Björn Lausen im Corsa, auf den er das ganze Jahr wartete. Björn bekam vom Team, als Dankeschön für seine tolle Arbeit, einen großen Wunsch erfüllt – selbst einmal ein Rennen zu bestreiten.

Sven hatte sich entschlossen als sein Beifahrer zu agieren und stand ihm während des Rennens bei, so dass wir am Rennende einen glücklichen Fahrer und ein heiles Fahrzeug entgegen nehmen konnten. Aus dem Bordfunk war dann auch echte Begeisterung unseres „Neuzuganges“ zu hören, von „super Sprung“ bis „echt geil“ reichte die ganze emotionale Palette unseres Mechanikers.

Leider fiel der Colt kurz vor Rennbeginn wegen eines Getriebeschadens aus und musste auf dem Trailer Richtung Heimat geholt werden, sehr zum Ärger unseres Fahrers Mathias und seines Ersatzbeifahrers Maik. Unser Colt wird nun etwas länger in der Garage stehen müssen, da der Getriebeschaden ernsthafter Natur ist.

Nun ist aber keineswegs Winterschlaf angesagt. Vielmehr geht nun schon die Vorbereitung für die nächste Rennsaison los. Das bedeutet wie immer Sponsorsuche und beide Fahrzeuge wieder instand zu setzen, sowie weiter zu entwickeln. Aber auch Papierkram und viel Planung sind angesagt, damit wir spätestens zur Oberlandrallye, im nächsten Frühjahr, wieder bereit zum Start sind.

Rallye-Berichte

Home